1935 bis 28. August 2021

Unter dem lange Zeit ungelüfteten Pseudonym Charles Todd verfassten Carolyn („Caroline“) L.T. Waatjen und ihr Sohn David („Charles“) T. Watjen ab 1996 über dreissig Kriminalromane, darunter die langlebige Serie um den schwer traumatisierten Weltkrieg I-Veteranen Police Inspector Ian Rutledge von Scotland Yard, ihr bedeutendster Beitrag zur Spannungsliteratur. Nach dem Anglistik- und Geschichtsstudium und einem Master-Abschluss in International Relations arbeitete Carolyn als Reporterin bei Associated Press und unternahm mit ihrem Sohn zahlreiche Reisen nach Grossbritannien, um sich für ihre Prosa inspirieren zu lassen. Sie starb 86-jährig in ihrem Haus im Bundesstaat Delaware, New England.