(*1954)

Norman Green kam in Massachusetts zur Welt und wuchs in diversen Kleinstädten in New England auf. Frisch verheiratet, liess er sich 1976 für kurze Zeit in Brooklyn nieder. Danach führte er ein Nomadenleben und arbeitete unter anderem als Lastwagenfahrer, Schweisser, Installateur und Ingenieur, ehe er 2001 als Schriftsteller debütierte und mit ‚Shooting Dr. Jack‘ in den Vereinigten Staaten gross einschlug. Er lebt mit seiner Frau in Emerson, New Jersey.

Greens dritter Roman ‚Way Past Legal‘ ist 2004 unter dem plakativen Titel ‚Total illegal‘ im kurzlebigen Frankfurter zebu Verlag erschienen. Der dunkelhäutige 28-jährige New Yorker Berufsverbrecher Mohammad „Mo“ alias Emmanuel „Manny“ Williams, den man unmittelbar nach seiner Geburt in Brooklyn im Müll gefunden hat, erzählt die Geschichte. Bei einem bewaffneten Raubüberfall erbeuten er und vier Typen – sein Partner Rosario Colon und drei den Coup bloss um wenige Stunden überlebende Youngsters – nicht weniger als zwei Millionen Dollar. Da Mo Rosario nicht über den Weg traut, ergreift er mit seinem bezaubernden fünfjährigen Sohn Nicky, den er der Pflegefamilie wegschnappt, und dem ganzen Kies die Flucht in den Norden, gejagt von seinem betrogenen Kumpel Rosario und zwei mordlüsternen russischen Mafiosi aus Brooklyn. Als sein Minivan in der Nähe des öden Kaffs Eastport, Bundesstaat Maine, zusammenbricht, beginnt Mo, sein schief gegangenes Leben zu überdenken, nimmt sich vor, fortan den Weg der Tugend zu beschreiten, ficht innere Kämpfe aus: „Niemand sagt einem, was das Richtige ist, man kann es nirgendwo nachschlagen, man muss es sich selbst ertasten, in der Dunkelheit“. Er findet Unterschlupf bei dem liebenswürdigen älteren Ehepaar Louis und Eleanor Avery, beobachtet mit seinem Fernglas die Vögel, nimmt die Vaterrolle ernst und kümmert sich um andere Leute – der Thriller bekommt Züge einer Coming-of-age-Geschichte.

Bibliografie:

Stoney-Romane: ‚Shooting Dr. Jack‘ (2001), ‚Dead Cat Bounce‘ (2006);

Alessandra „Al“ Martillo-Romane: ‚The Last Gig‘ (2009), ‚Sick Like That‘ (2010);

Standalones: ‚The Angel of Montague street‘ (2003), ‚Way Past Legal‘ – ‚Total illegal‘ (2004), ‚Shadow of a Thief‘ (2017).