(18. August 1928 – 30. Mai 2019)

Die britischen Spione David Audley und Jack Butler stehen im Mittelpunkt von Prices neunzehn Romanen, die mit zwei Ausnahmen im Kalten Krieg spielen. Die Geschichten werden jeweils raffiniert mit zurückliegenden historischen Ereignissen (Krieg von Troja, Amerikanischer Bürgerkrieg, Erster und Zweiter Weltkrieg usw.) verknüpft. Anthony Price, der selber nie als Geheimagent gearbeitet hat, starb 90-jährig in Oxford.

https://krimiautorena-z.blog/2017/05/24/price-anthony/