26. September 1940 bis 31. August 2021

Geboren in Hartfield, Herfortshire, machte Robert Richardson als Journalist für mehrere angesehene Zeitungen und die BBC von sich reden, bevor er zu schreiben begann und von 1985 bis 1997 neun Krimis veröffentlichte – den Sechsteiler um Augustus Maltravers, einen ehemaligen Journalisten, der sich in London als Bühnenautor und Amateurdetektiv betätigt, sowie drei psychologische Spannungsromane, von denen ‚Schlagzeilen‘ hervorsticht. Er starb 80-jährig in South Yorkshire und hinterliess zwei Söhne aus erster Ehe und seine zweite Frau Sheila.

Zum Porträt: Richardson, Robert