(1919-2006)

Robert Colby kam in New York City zur Welt und besuchte das Mercer Junior College in New Jersey. Im Zweiten Weltkrieg nahm er als Infanterist am Angriff auf die Marshall- und Gilbertinseln und den Schlachten von Saipan und Okinawa im Pazifik teil. Später arbeitete er viele Jahre als Radio- und Fernsehreporter für die Stationen NBC und Mutual (New York City) und CBS (Hollywood) und verfolgte daneben eine nicht besonders erfolgreiche Laufbahn als Pulp- und Paperback-Autor. 1971 publizierte er das Sachbuch ‚The California Crime Book‘ (es behandelt 17 Kriminalfälle, unter ihnen „Black Dahlia“ sowie die Verbrechen der „Manson Familie“ und des „Zodiak-Killers), in den 80er- und 90er-Jahren einige Kinderbücher. Colby starb 2006, ein Jahr nach seiner Frau Francesca, mit der er die meiste Zeit in Los Angeles verbracht hatte. Nach seinem Tod geriet er rasch in Vergessenheit.

In den 50er-, 60er- und frühen 70er-Jahren Jahren verfasste Colby zahlreiche Short Stories für Alfred Hitchcock’s Mystery Magazine und Mike Shaynes‘ Mystery Magazine sowie siebzehn Krimis, darunter ‚The Captain Must Die‘, sein bekanntester und weitaus bester Roman, von dem es leider keine deutsche Übersetzung gibt. Die rabenschwarze, mit vielen Zeitsprüngen erzählte Geschichte, kreist um zerbrochene Hoffnungen, Rachegefühle, Hass und Paranoia, fünf Figuren kommen abwechslungsweise zu Wort: Die drei ehemaligen GIs Brick, Val und Barney, die am Ende des Zweiten Weltkriegs für zwölf Jahre ins Gefängnis mussten, ihr ehemaliger Vorgesetzter Captain Driscoll (jetzt ein erfolgreicher Geschäftsmann in Louisville) und dessen Frau Madge. Als die Ex-Soldaten endlich auf freien Fuss kommen, haben sie nur noch eines im Sinn: Rache zu nehmen am Captain für das, was er ihnen im Krieg angetan hatte.

Von Colbys vier auf Deutsch vorliegenden Krimis sollte man tunlichst die Finger lassen – grauenhaft übersetzter Sex-and-Crime-Schund.

Bibliografie:
‚The Quaking Widow‘ – ‚Tödliche Erbschaft‘ (1956), ‚These Lonely, These Dead‘ (1959), ‚Murder Mistress‘ (1959), ‚The Captain Must Die‘ (1959), ‚Secret of the Second Door‘ (1959), ‚The Deadly Desire‘ (1959), ‚Make Mine Vengeance‘ – ‚Puppen à la carte‘ (1959), ‚The Star Trap‘ (1960), ‚Run for the Money – ‚Sonst stirbt deine Puppe‘ (1960), ‚In a Vanishing Room‘ (1961), ‚Kill Me a Fortune‘ (1961), ‚Lament for Julie‘ (1961), ‚Kim‘ (1962), ‚Beautiful But Bad‘ (1962), ‚The Faster She Runs‘ (1963), ‚Executive Wife‘ – ‚Die Frau des Chefs‘ (1964), ‚Murder Times Five‘ – ‚Killer!‘ (1972).