Aufgewachsen in einer Kleinstadt bei Chicago, verliess Kathy Brandt das College, um als Flight Attendant zu arbeiten und die Welt zu bereisen. Nach der Geburt ihrer beiden Kinder schloss sie ein Englisch- und Rhetorikstudium ab. Daraufhin unterrichtete sie zehn Jahre Schreiben an der University of Colorado, verfasste zahlreiche Artikel über Wassersport, Fitness und Reisen und verbrachte ihre Freizeit mit Tauchen und Segeln. Heute lebt sie mit ihrem Mann Ron Capen, einem Professor für Meeresbiologie, in den Bergen bei Colorado Springs.

Kathy Brandt ist die Erfinderin von Hannah „Sam“ Sampson, einer eigensinnigen und hartnäckigen, einen Teil ihrer Arbeit unter Wasser leistenden Polizisten Ende dreissig – zu Beginn der Reihe ist sie Detective bei der Mordkommission und nebenbei Leiterin des Tauchteams der Polizei im nasskalten Denver. Im ersten Roman ’Mörderische Brandung’ wird sie auf die British Virgin Islands entsandt, auf den paradiesischen Flecken Tortola, wo der idealistische und mutige  Meeresforscher Michael Duvall, Sohn des Polizeichefs von Denver, vor einigen Wochen in dem Schiffswrack „Chikuzen“ auf unklare – von der Polizei als Unfall deklarierte – Weise ums Leben kam, während er der Zerstörung des Korallenriffs auf den Grund ging. Als nun Duvalls Sekretärin in ihrem Büro ermordet und Michaels die „Chikuzen“ betreffende Forschungsakte entwendet wird, beginnt der Polizeichef an der offiziellen Version zu zweifeln und bittet Hannah, den Todesfall noch einmal aufzurollen.  Bei ihren Ermittlungen stösst sie schon bald auf Ungereimtheiten, dann werden ein Anschlag auf ihr Leben und ein weiterer Mord verübt – es kommt zu einem dramatischen Finale auf und unter dem Wasser.

Zu Beginn des zweiten Romans ‚Dunkle Tiefen‘ quittiert Hannah Simpson den Polizeidienst in Denver, um sich auf Tortola niederzulassen, denn dort hat sie in ‚Mörderische Brandung‘ mit dem Skipper und Besitzer eines grossen Segelboot-Charterunternehmens Peter O’Brien ihre grosse Liebe gefunden, und der örtliche Polizeichef Dunn hat eine Stelle für sie. Kaum auf der Insel angekommen, wird Hannah mit einem Mordfall konfrontiert: Ein verheirateter amerikanischer Tourist wird mit einer Schusswunde in der Stirn am Grund des Meeres aufgefunden, nachdem er mit einigen anderen Paaren einen feuchtfröhlichen Abend verbracht hat. Eindrucksvolle Schilderungen der Karibik und der Menschen, die dort leben oder ihren Urlaub verbringen, und klaustrophobische Tauchszenen runden die fein gesponnene, gegen Schluss dramatische Handlung ab.

Im Jahr 2013 veröffentlichte Kathy Brandt gemeinsam mit ihrem an bipolarer Erkrankung leidenden Sohn Max Maddox das Buch ‚Walk on the Margins – A Story of Bipolar Illness‘.

Bibliografie:                                                                                                      

Detective Hannah Simpson-Serie: ‚Swimming With the Dead‘ – ’Mörderische Brandung’ (2003), ‚Dark Water Dive‘ – ’Dunkle Tiefen’ (2004), ‚Dangerous Depths‘ – ’Trügerische Klippen’ (2005), ‚Under Pressure‘ – ’Schwarze Korallen’ (2006).